Unwetter gehen weiter, diesmal in Arzberg
Druckansicht Anfrage zum Thema dieser Seite stellen! Diese Seite weiterempfehlen!

 
Datum: 11.09.2005

Gegen 19.25 Uhr erfolgte die Alarmierung durch die EZ Marktredwitz für das THW Marktredwitz. Aufgrund des langanhaltenden Starkregens kam es in Arzberg zu einem Erdrutsch, welcher bei mehreren Häusern die Kellerfenster eindrückte und so den Weg für das Wasser frei machte. Die 2. Bergungsgruppe wurde zunächst für das Ausleuchten der Bahnstrecke eingesetzt, an der Schäden durch das Wasser vermutet wurden. Danach wurden noch die betroffenen Straßen für die Reinigung von Schlamm und Geröll ausgeleuchtet. Ebenfalls unterstützt wurde die Feuerwehr Arzberg beim Auspumpen eines Kellers, wobei sich die leistungsstarken Tauchpumpen des Ortsverbandes bewährten. Die Fachgruppe Logistik stellte während des Einsatzes die Versorgung der Stadt Arzberg mit Sandsäcken sicher.

Bilder vom 11.09.2005
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern!    


 
Termine
Zufallsbild