Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 93
Druckansicht Anfrage zum Thema dieser Seite stellen! Diese Seite weiterempfehlen!

 
Datum: 15.03.2009


Am 15.03.2009 um ca. 18 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 93 in Richtung Süden kurz nach der Auffahrt Rathaushütte.
Ein Autofahrer der alleine im Wagen saß kam ins Schleudern, aus diesem Grund kam er von der Straße ab, fuhr dabei ein Hinweisschild um und landete im Straßengraben . Das Fahrzeug wurde total zerstört und der Fahrer mußte von der Marktredwitzer Feuerwehr befreit werden.
Die Autobahn wurde zur Unfallaufnahme in Richtung Süden gesperrt.
 
Kurz darauf ,landete ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle.
 
Das THW Marktredwitz sicherte Richtung Süden, zusammen  mit der Feuerwehr die Unfallstelle ab, Richtung Norden war ein weiteres Fahrzeug zusammen mit einem Polizeifahrzeug unterwegs um die Straße zu sperren damit der Hubschrauber ohne Gefahr für sich und andere, landen und auch wieder starten konnte.

 


 
Termine
15.12.2018 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
Zufallsbild